Kreative Entwicklung

Jazz hat´s: Jazz ist produktive Kraft

Der Jazz darf hierzulande nicht von den internationalen Entwicklungen abgehängt werden. Gerade im Osten Deutschlands , mit seinen vortrefflichen Jazzerfahrungen, darf das „Spielfeld“ nicht leichtfertig aufgegeben und einem Selbstlauf überlassen bzw. einer Zerfaserung in viele kleine und unbedeutende Aktionen anheim gegeben werden.

Jazz hat viele ästhetische Potenziale. Er ist produktiv durch seine Unbändigkeit, durch Inspiration, Intuition, Improvisation.

Jazz ist Jazz...

Er sollte aber auch keine Berührungsängste mit der Wirtschaft oder (was man landläufig so nennt) dem Kommerz haben.

Das Projekt JAZZ IMPULSE THÜRINGEN unternimmt den Versuch einer Anregung, dass Jazzmusik mit kreativer Wirtschaft Kooperationen eingeht und auch auf diese Weise wieder eine besondere Geltung erhalten mag.

Die Produktivität des Jazz in neue Bahnen zu lenken, ist ein Anliegen des Projekts JAZZ IMPULSE THÜRINGEN: Es gilt eine größere Wahrnehmung für die Potenziale des Jazz zu erreichen. Und es gilt, diese neue Wahrnehmung des Phänomens Jazz für die kreativen Prozesse im Lande besser nutzbar zu machen.
Dafür braucht es Partner, auch über die Landesgrenzen hinaus – um eine kooperative Jazzförderung zu ermöglichen.